Weekly News

Sylvia Tiews ist Teamleiterin des von der Wirtschaftsförderung Dortmund ausgerichteten Wettbewerbs start2grow. UNTERNEHMERTUM

Sprungbrett für Gründer

Nun steht das 40. Jubiläum von start2grow bevor. Warum ist dieser Wettbewerb für Gründer so wichtig geworden?

Nach 39 bundesweit durchgeführten Wettbewerben gilt start2grow heute als eine Art Prüfplattform für GründerInnen. Wer wissen möchte, ob sich die eigene Idee wirtschaftlich trägt, nimmt am Wettbewerb teil und nutzt das professionelle Feedback unserer Gutachter. start2grow ist damit ein Meilenstein der Realisierungsplanung geworden.

Welche Herausforderungen sind für Gründer heute viel schwieriger zu bewältigen als im Jahr 2001?

Wurden sie früher mit ihren am Puls der Zeit liegenden technologisch Ideen kaum als Unternehmen wahrgenommen, will heute jeder die digitalen und heilbringenden Startups kennen lernen. Die Startups selbst haben heute dieselben Herausforderungen wie die etablierte Wirtschaft zu meistern – ein großes Problem ist derzeit auch bei ihnen das Recruiting des passenden Personals (Fachkräftemangel).

Welche Rolle spielt der Aufbau des Coaching-Netzwerks?

Aktuell engagieren sich über 600 Fachleute ehrenamtlich im Coaching-Netzwerk. Jederzeit können sich GründerInnen online an diese wenden und sich z. B. mit Branchenfachleuten, Marketingexperten, Rechtsanwälten, Patentanwälten oder Steuerberatern austauschen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Helmut Peters

Weitere Artikel