European Media Partner

3 Fragen an Volker Nagel

Dampfduschen fördert die Gesundheit – umso besser wenn es die Möglichkeit gleich im eigenen Bad gibt.

Foto: Volker Nagel, Geschäftsführer der baYou GmbH

Welche Rahmenbedingungen müssen vorhanden sein, um eine Dampfdusche zu realisieren?

Keine anderen als bei einer normalen Dusche auch. Bereits mit 0,80 x 1,20 m lässt sich eine Dampfdusche realisieren. Die täglich genutzte Dusche wird somit auf Knopfdruck zum Dampfbad. Die Dampfbadtechnik wird im Sitz eingebaut und die Dusche auf einer Höhe von ca.2,25m mit einem Dach abgeschlossen. Demnach wird auch kein zusätzlicher Platz für die Technik benötigt.

In jedem Raum, auch im Dachgeschoss oder Altbau?

Ja, absolut. Dank unserer hand-werklich geprägten Manufakturarbeit, können wir unsere individuell zusammengestellten Dampfduschen in die vorhandene Raumarchitektur perfekt einpassen, egal ob Alt- oder Neubau, ob kleiner oder großer Raum.

Welche Faktoren versprechen die größte Entspannung im heimischen Bad?

Neben der Dampfdusche, zählt sicher eine Whirlwanne zu den Elementen, die Entspannung für Muskeln und Seele bietet. So sorgt beispielsweise der Turbo-Effekt für effektive Massagen und ist dabei absolut leise und hochhygienisch. Und auch hier gilt, jede Wanne kann zur Whirlwanne werden. Wir können aus ihrer Wunschwanne ihren individuellen Whirlwannen-Traum realisieren.

Teile diesen Artikel

Journalist

Famke Lohmann

Weitere Artikel