European Media Partner
Unsplash LIFESTYLE

Eventlandschaft Deutschland

Die bekanntesten Veranstaltungen in Deutschland sind wohl unter anderem das Oktoberfest, die Berlinale, der Kölner Karneval und das Reeperbahnfestival in Hamburg. Doch auch neben diesen Events gibt es noch viel mehr zu sehen und zu entdecken – von legendären Konzerten über beeindruckende Eventhallen ist vieles dabei gewesen und wird auch in Zukunft von den Besuchern gerne weiterhin besucht. 

Größte Multifunktionsarena Deutschlands 

Die Kölner Lanxess-Arena ist mit 83.700 Quadratmetern Fläche die deutschlandweit größte Multifunktionsarena – und das seit stolzen 19 Jahren. Neben Sportveranstaltungen, Tagungen und Messen sind auch die größten internationalen Stars und Musiker regelmäßig zu Gast und bespielen die Arena mit ihren 18.000 Sitzplätzen. An Highlights der letzten Jahre sind beispielsweise Justin Timberlake, Lady Gaga, Taylor Swift oder Beyoncé zu nennen.

„The Wall“ – ein legendärer Abend in Berlin

Der 21. Juli 1990 ging nicht nur bei Berlinern und Fans von Pink Floyd in die Geschichte ein. In dieser eh schon sehr geschichtsträchtigen Zeit beschloss Roger Waters, Bassist und Mitbegründer von Pink Floyd, noch einmal seine legendäre und beeindruckende Rockoper „The Wall“ aufzuführen – und das mitten in Berlin am Potsdamer Platz, dem Niemandsland der damals noch geteilten Stadt, als größtes deutsches Konzert aller Zeiten.

Zu nur 1.100 Ordnern zu etwa 220.000 verkauften Eintrittskarten kamen dann noch geschätzte 150.000 weitere Besucher hinzu, auf Grund derer die Zäune letztendlich geöffnet wurden und das Konzert kostenfrei angesehen werden konnte.

Nicht nur der Aufbau der knapp 170 Meter langen und 25 Meter breiten Mauer, sondern auch die Effekte auf der Bühne waren mehr als beeindruckend. Neben Roger Waters waren ebenfalls andere große Künstler wie unter anderem Bryan Adams, die Scorpions, Van Morrison und auch Bon Jovi mit Gastauftritten zu erleben.

Bochum Total „Umsonst und draußen“ 

Eine ganze Stadt vier Tage lang ist auf den Beinen! „Umsonst und draußen“ lautet das Motto von Bochum Total, welches seit 30 Jahren im Juli in der Bochumer Innenstadt stadtfindet. Mit über einer Million Besuchern jedes Jahr zählt Bochum Total zu einem der größten Publikumsmagneten deutscher Veranstaltungen.

Auf verschiedenen Bühnen wird ein buntes Programm, bestehend aus musikalischer Vielfalt von Newcomern, bereits bekannten Musikern und DJs, Theater, Poesie und auch Kopfhörerpartys, geboten. Hier kommt wirklich jeder Besucher auf seine Kosten – und das sogar, ohne einen Cent Eintritt zu bezahlen

Rock am Ring 

Rock am Ring ist in Deutschland das mehrtägige Musikfestival mit den höchsten Besucherzahlen. Es fand erstmals im Jahr 1985 statt, ab 1991 dann mit einem neuen Konzept jährlich. Im letzten Jahr wurden etwa 85.000 Tickets verkauft, der Besucherrekord wurde im Jahr 2016 mit 92.500 verkauften Tickets geschrieben. Besonders ist, dass es sich bei Rock am Ring um ein Zwillingsfestival handelt: Mit etwas weniger Besuchern, aber dem immer nahezu gleichen Line-Up findet parallel in Nürnberg Rock im Park statt. Neben Rockmusik, für die das Festival bekannt ist, treten mittlerweile auch einige Rapper, DJs und Popmusiker auf.

Vielseitiger Olympiapark

Die schöne Stadt München bietet ebenfalls eine sehr besondere und vielfältige Location – den Olympiapark, welcher 1972 als Veranstaltungsort der Olympischen Spiele diente. Auch heute finden auf dem Gelände noch viele nennenswerte Sportveranstaltungen statt. Zu dem Olympiagelände zählen das Olympiastadion und die Olympiahalle mit dem Olympiaturm, welcher eine tolle Aussicht über München bietet. Dazu gehörten außerdem ein großer Park sowie ein Einkaufszentrum und mittlerweile auch ein Wohngebiet.

Neben den Sportveranstaltungen, beispielsweise Fußballspielen oder Leichtathletik-Turnieren, wird der Olympiapark ebenfalls gerne für Konzerte und Abendveranstaltungen genutzt. Als Beispiele sind der internationale Star-DJ David Guetta oder auch Tina Turner mit insgesamt 26 Konzerten in der Location zu nennen. Die beliebte Veranstaltung „Night of the Proms“ mit verschiedenen Stargästen kann ebenfalls jedes Jahr in der Olympiahalle besucht werden. 


Quellen:
https://blog.superlative-made-in-germany.de/tag/die-groesste-mehrzweckhalle-deutschlands/
https://www.arte.tv/de/videos/089990-000-A/roger-waters-the-wall-live-in-berlin/
https://www.ksta.de/kultur/das-groesste-konzert-auf-deutschem-boden--the-wall--brach-vor-25-jahren-in-berlin-alle-rekorde-22690808
https://www.musikmedia.de/musikbranche/top-50-festivals-diese-events-ziehen-die-meisten-besucher-an/
www.bochumtotal.de
https://www.olympiapark.de/de/olympiapark-muenchen/
rock-am-ring.com

Teile diesen Artikel

Journalist

Alicia Steinbrück

Weitere Artikel