European Media Partner

Frühzeitige Finanzbildung

Frühzeitige Finanzbildung hat eine wichtige Rolle. 

Sebastian Richter, Geschäftsführer der finlit foundation gGmbH; Presse: Matthias Oertel

Warum ist Ihnen das Thema Finanzbildung so wichtig?

„Über Geld spricht man nicht!“ Aber warum eigentlich nicht, wenn es doch ein so wichtiges Thema ist? In Deutschland sind fast 6,9 Mio. Erwachsene überschuldet und vielfach hat mangeln-de Finanzkompetenz dazu beigetragen. Daher haben wir die gemeinnützige finlit foundation gegründet. Unser Ziel: Mit besserer Finanzkompetenz gegen die private Überschuldung.

Was sind die aktuellen Herausforderungen?

Insbesondere Jüngeren fällt das Haushalten schwer. Lifestyle-Konsum, gezieltes Marketing und digitales Be-zahlen können überfordern. Es mangelt an Vorbildern und Erfahrungen. Finanzbildung ist hier der Schlüssel! 

Wie gehen Sie das Thema an?

Mit unserer Bildungsinitiative Mano-Moneta unterstützen wir Lehrkräfte der Klassen 3 bis 6 mit kostenlosem Unterrichtsmaterial. Gemeinsam wollen wir Kinder frühzeitig für den Umgang mit Geld sensibilisieren und zu verantwortungsvollen Konsument*innen entwickeln. Unsere Erfahrung zeigt: Alltags-nahe Aufgaben und digitale Lernwelten begeistern Kinder.

Teile diesen Artikel

Journalist

Alicia Steinbrück

Weitere Artikel