European Media Partner
Jutta Heinrich, Geschäftsbereichsleiterin des Frankfurt Convention Bureaus BUSINESS MOBILITY

Veranstaltungshotspot Frankfurt

Die IMEX ist die bedeutendste MICE-Messe der WELT. Wie wichtig ist sie für den Standort Frankfurt?

Ein großer Vorteil der IMEX ist, dass viele Entscheider der Branche die Vorzüge unserer Stadt als MICE-Destination selbst erleben können. Dazu zählt die gute Erreichbarkeit und die Anbindung in die Stadt. Veranstaltungsplaner lernen sowohl die Hotels, als auch Locations im Rahmen von Abendveranstaltungen kennen.

MICE kann weit über das jeweilige Event hinauswirken. Spüren Sie solche Wirkungen in Frankfurt?

Unter dem Begriff „Bleisure“ verbinden immer mehr Geschäftsreisende ihre Dienstreise mit einem privaten Aufenthalt. Dieser Trend ist natürlich auch in Frankfurt spürbar. Unsere neue Altstadt ist seit ihrer Eröffnung ein Dauerbrenner und auch für Geschäftsreisende ein Grund länger zu bleiben.

Wird sich diese Entwicklung noch verstärken?

Städtetrips sind hoch im Kurs und wir bilden aktuell 21 neue Gästeführer aus, weil wir mit den Buchungen kaum hinterherkommen. Auch für den MICE-Bereich sehen wir immer mehr privates Interesse an unserer Stadt.

Teile diesen Artikel

Journalist

Armin Fuhrer

Weitere Artikel