Weekly News

Karl Schulze, amtierender Doppelolympiasieger BODY&MIND

Drei Fragen an Karl Schulze

Ist es ein probates Mittel, als Spitzensportler mit Ruderergometern zu trainieren?

Das Ruderergometer ist das optimale Sportgerät um alle wichtigen Muskelgruppen zu trainieren. Als Spitzensportler müssen wir im Winter viele lange Einheiten darauf trainieren, um Kraft und vor allem Ausdauer aufzubauen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Indoor- und Outdoor-Rudern?

Ja, das Gefühl in einem Boot über das Wasser zu gleiten, ist unbeschreiblich, mit Wind und Wasser und der Ruhe in der Natur. Von der Bewegung ist aber Indoorrudern dem Outdoorrudern weitestgehend angepasst. Ein paar Feinheiten sind zwar unterschiedlich, aber die Körperspannung und das Bewegungsmuster sind nah beieinander.Beim Rudern gilt: die Medaillen werden im Winter gemacht. Hier werden die Grundlagen für eine lange Saison gelegt. Die meiste Zeit verbringe ich also jetzt, zwischen Herbst und Frühjahr auf dem Ruderergometer.

Wenn ich mir als Laie einen Ruderergometer kaufe, kann ich damit einfach losrudern?

Im Grunde geht das schon. Rudern ist aber nicht ganz so intuitiv wie andere Ausdauersportarten. Es kann schon helfen sich mal ein Video im Internet darüber anzusehen oder einen Trainier um eine Einweisung zu bitten. Für Anfänger gibt es aber auch moderne Ergometer mit integriertem Trainer. Diese helfen dann gewisse Merkmale des Ruderns selbst zu erlernen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Jörg Wernien

Weitere Artikel