Weekly News

Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender Verband der Veranstaltungsorganisatoren e. V. BUSINESS MOBILITY

Interview mit VDVO-Chef über die Zukunft der MICE-Branche

Interview Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender Verband der Veranstaltungsorganisatoren e. V. 

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Branche aus?

Die Digitalisierung stellt insbesondere für die MICE-Branche einen enorm anspruchsvollen Change-Prozess dar, weil dort der Mensch in ganz besonderer Weise im Mittelpunkt steht. Deswegen tut sich die Branche so schwer damit. Und: Die Optimierung von Einkaufs- und Buchungsprozessen entsteht durch den Druck der Konsumenten, nicht von Unternehmen. 

Welche derzeitigen Trends sind zukunftsfähig?

Die standardisierte Buchung von Events mit Live-Verfügbarkeit und Preis-Transparenz ist ein aktueller Trend im MICE-Segment, der sich definitiv durchsetzen wird – ebenso wie hybride Events, in denen digitale Kanäle mit analogen Veranstaltungsformaten kombiniert werden. Nachhaltigkeit ist in meinen Augen ein bedingungsloses Thema, aber ich würde sie nie als Trend bezeichnen.

Wie wird anno 2025 getagt?

Interaktive, partizipative Veranstaltungsformate sind schon jetzt State of the Art. Die Festivalisierung von Veranstaltungen in Form hybrider Formate wird weiter rasant voranschreiten. Virtual und Augmented Reality und Wearables werden Rednern und Publikum viele neue Tools für Austausch und Vernetzung an die Hand geben.

Teile diesen Artikel

Journalist

Weitere Artikel