European Media Partner
Jennia Kuhn und Alexander Theisen, Gründer der Jenlex Film- und Media Productions UNTERNEHMERTUM

Junge und kreative Filme für Unternehmen

Jennia Kuhn und Alexander Theisen, Gründer von Jenlex Film- und Media Productions über Alleinstellungsmerkmale und die Verbundenheit zum Standort.

Kreative Beweglichkeit und Mobilität ist in unserer Branche unerlässlich.

Sprechen Sie einen bestimmten Kundenkreis an?

Wir passen uns immer dem Unternehmen und den Gegebenheiten an und erarbeiten daraus ein kreatives und einmaliges Filmprojekt. Die Branche spielt daher nur eine „Nebenrolle”, das einzelne Unternehmen mit seinen Facetten ist viel wichtiger.

Welche Vorteile bringt der Standort Stolzenau für die Jenlex?

Wir sind in der Region aufgewachsen, mit der Region gewachsen, den ländlichen Strukturwandel mit erlebend und gestaltend – Innovation gibt es nicht nur in der „City” – was wir in den nächsten Jahren weiter aufzeigen werden… Wir kommen zu unseren Kunden – wir gestalten „den“ individuellen Film passend für den jeweiligen Kunden. Kreative Beweglichkeit und Mobilität ist in unserer Branche unerlässlich. 

Welches war bislang das komplizierteste Projekt?

Filmisch anspruchsvoll fanden wir unsere Arbeit beim Luftsport Club Nienburg/Weser. Aus Flugzeugen zu filmen, sowie die Flugzeuge in der Luft „einzufangen“, war vom filmtechnischen Anspruch her eine spannende Aufgabe. Wir produzieren hochwertige, zielorientierte und durchdachte „Filmwelten“, die genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Gibt es ein Alleinstellungsmerkmal von Jenlex Productions?

Natürlich gibt es auch viele Mitbewerber – jedoch fürchten wir diese nicht. In unserer Branche zeichnet sich jedes Unternehmen durch seine jeweilige, ggf. einzigartige Kreativität aus. Unsere Einzigartigkeit erschließt sich aus unserem Anspruch, unserem Selbstverständnis und unserer Leidenschaft. Mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Helmut Peters

Weitere Artikel