European Media Partner
BBQ-Legende Jim Johnson, Gewinner von 78 BBQ Grand Championships und Internationaler KCBS Grill Instructor ESSEN&TRINKEN

Drei Fragen an Jim Johnson

Was ist der wichtigste Punkt beim Grill und beim Grillen?

Das Wichtigste ist nicht der Grill an sich, sondern dass man imstande ist, mit ihm umzugehen. Zu wissen, wie man erstklassigen Geschmack bekommt, sodass zum Beispiel nicht alles nur nach Rauch schmeckt. Egal, wo ich bei meinen BBQ-Vorträgen gerade bin, es steht immer ein anderer Grill vor mir. Das Ergebnis muss sein, Schwein, Rind, Burger und sogar Pizza hervorragend zuzubereiten.

Was legen Sie derzeit am liebsten auf den Grill?

Ich grille alles gerne! Am liebsten mache ich gerade Lamm, Pizza, gegrillte Burger – und natürlich ein gutes Steak!

Wie wird ein gutes Steak zum hervorragenden Steak?

Indem man es „dry brine“ zubereitet: Man reibt es mit Meersalz ein, und lässt es mindestens 15 Minuten ruhen. Das hilft dabei, die Fleischfasern zu zerlegen, macht das Steak noch zarter und verbessert dadurch den Geschmack. Dann spült man das Salz ab, würzt mit Pfeffer, Zwiebel- und Knoblauchpulver und legt das Steak unter einen Oberhitzegrill. Bei 900 Grad Celsius bekommt es bereits nach einer Minute oben eine wunderbare Kruste, während es innen ganz zart bleibt. Innerhalb von knapp vier Minuten mache ich dadurch ein Medium Steak, das besser als in jedem Restaurant schmeckt.

Teile diesen Artikel

Journalist

Katja Deutsch

Weitere Artikel