European Media Partner
PietSmiet, Gründer, Namensgeber und Gesicht des gleichnamigen Kanals sowie Geschäftsführer der PietSmiet UG AKTIVITÄTEN

„Es passiert sehr viel“

Interview mit PietSmiet (bürgerlicher Name: Peter Georg Smits) vom gleichnamigen Let‘s Play-Team

Welche Faszination übt Let's Play auf Euch aus?

Die Faszination von Let's Plays liegt darin, gemeinsam ein Spiel zu entdecken. Zwar sitzen wir vor der Kamera und spielen, aber bekommen in Form von Kommentaren Feedback unserer Community.

E-Sport ist zum Massenphänomen geworden. Wie seht Ihr diese Entwicklung?

Wir sehen die Entwicklung sehr positiv. Einerseits ist das eine große Chance für die Games-Branche: Unternehmen wie Mercedes oder DHL werden auf den Bereich aufmerksam und unterstützen Projekte und Events, die sonst gar nicht möglich wären. Glücklicherweise sind alte Debatten durch und wir können zeigen, was für eine Leidenschaft Spieler für ihr Hobby mitbringen. 

Wie wird es weitergehen mit dem E-Sport und welche Rolle spielen Streamingdienste wie twitch dabei?

Streamingdienste und twitch haben einen essentiellen Anteil am Erfolg des E-Sports. Was vorher lokal und unter Ausschluss einer großen Öffentlichkeit stattfand, kann nun weltweit verfolgt werden. Das ist wichtig, damit der E-Sport auch für Sponsoren interessant wird. Wichtig ist, dass sich der E-Sport für die Zukunft weiter professionalisiert. Zum Glück passiert in der Hinsicht, zumindest in Deutschland, gerade sehr viel.  

Teile diesen Artikel

Journalist

Armin Fuhrer

Weitere Artikel