European Media Partner

3 Fragen an Dr. Volker Reinken

Auslöser und Prävention psychischer Erkrankungen.

Dr. Volker Reinken, Chefarzt der Vincera Kliniken; Foto: Presse

Welches sind die häufigsten Auslöser psychischer Erkrankungen?

Die häufigsten Auslöser psychischer Erkrankungen beruhen auf innerpsychischen und zwischenmenschlichen Konflikten in Verbindung mit struktureller Ressourcenverknappung. Besonders zwischenmenschliche Konflikte berühren uns deshalb so tief, weil wir als Menschen, wie Martin Buber, ein Philosoph unserer Tage sagt, im Wesenskern auf Beziehung angelegt sind. Vermeidung von Konflikten aus Angst vor der eigenen Courage und deren Folgen führt auf der anderen Seite zu Gefühlen von Ohnmacht, Ängsten und Depression.

Was sind oftmals unterschätzte Warnzeichen einer psychischen Belastung?

Neben Antriebsmangel, Konzentrations- und Schlafstörungen ist die beginnende Freudlosigkeit an Aktivitäten, die einem vorher Spaß gemacht haben, ein wichtiges Zeichen. 

Wie kann vorgebeugt werden?

Konflikte sind normal. Es ist daher außerordentlich wichtig, sich in achtsamer Haltung immer wieder die Qualität unserer Beziehungen bewusst zu machen und in Worte zu fassen. Das gibt den Anstoß zur gesunden Konfliktlösung.

Teile diesen Artikel

Journalist

Alicia Steinbrück

Weitere Artikel