Weekly News

Frank Wäsler, Vertriebsleiter der Marken Step by Step und coocazoo bei Hama GmbH & Co KG FAMILIE & VORSORGE

Schulranzen – darauf sollte man beim Kauf achten

Nur noch wenige Monate und der von vielen Kindern lang ersehnte Tag der Einschulung steht bevor. Neben einer gut gefüllten Schultüte, ist der Schulranzen eines der wichtigsten Dinge, auf die sich die neuen ABC-Schützen freuen.

Worauf sollten Eltern besonders achten in Bezug auf die Ergonomie beim Schulranzen?

Es ist wichtig, dass der Schulranzen optimal auf den Kinderrücken passt. Die Oberkante des Schulranzens sollte in Schulterhöhe und die Unterkante oberhalb des Gesäßes abschließen. Da sich Grundschulkinder stets im Wachstum befinden, sollten die Ranzen „mitwachsen“ können. 

Spielt das Leergewicht des Schulranzens eine Rolle?

Wenn der Schulranzen richtig auf dem Kinderrücken sitzt, spielt das Leergewicht eine Nebenrolle. Wichtig ist, den Schulranzeninhalt regelmäßig zu prüfen und z.B. nicht benötigte Bücher am Vorabend herauszunehmen. Außerdem sollte der Ranzen richtig gepackt werden, schwere Dinge sollten rückennah getragen werden.

Sollte das Kind den Schulranzen anprobieren oder kann ich mein Kind auch einfach einen kaufen?

Eine Beratung ist zu empfehlen, denn die von Schulranzen-Experten geschulten Händler kennen sich mit dem Produktsortiment und der richtigen Einstellung der Schulranzen sehr gut aus.

Teile diesen Artikel

Journalist

Kirsten Schwieger

Weitere Artikel