European Media Partner

Wussten Sie schon…?

...dass Sie Shapewear immer in Ihrer üblichen Konfektionsgröße kaufen sollten?

Auch wenn sich die Passform ungewohnt eng anfühlt – nur so wird der optimale Shaping Effekt erzielt. So ist der Shaping Grad bei allen Produkten bereits in die Größe hineingerechnet. In der Regel gibt es drei Shaping Grade, von 1 (leichteres Material für sanftes Formen) über 2 (mittlere Festigkeit für strafferes Formen) bis zu 3 (festes Material für einen starken Shaping-Effekt).

Außerdem sollte Shapewear am besten immer von unten nach oben angezogen werden, denn diese Vorgehensweise erleichtert das Hineinschlüpfen in Bodies, Miederhosen und Korsagen ungemein. Bei BHs dürfen Sie natürlich eine Ausnahme machen. Am besten wird Shapewear im Schon-Waschgang gewaschen, beziehungsweise bei maximal 40 Grad. Höhere Temperaturen belasten das elastische Material und können die passgenauen Body Former beschädigen. Auch der Trockner ist für Shapewear besser tabu.

Teile diesen Artikel

Journalist

Kirsten Schwieger

Weitere Artikel