European Media Partner
Franke A1000 Anzeige

Saubere Sache, diese Technologie

Das CleanMasterTM System von Franke Coffee Systems sorgt für hygienische Sauberkeit im Inneren der professionellen Franke Kaffeevollautomaten.

Überall, wo mit Milch gearbeitet wird, ist Hygiene oberstes Gebot. Denn Milch ist ein idealer Nährboden für Bakterien. So ist das feucht-warme Klima von Kaffeevollautomaten bei diesen äußerst beliebt. Doch nicht nur Bakterien, auch Schimmelpilze und Algen fühlen sich dieser heimeligen Umgebung sehr wohl. Einfallstor für all diese ungebetenen Gäste ist die Wasser- und Milchzuführung sowie der Kaffee selbst. Denn bei unsachgemäßer Lagerung und Transport nisten sich in den nährstoffreichen Bohnen schnell Keime ein, die im Inneren der Kaffeemaschine zu Schimmel führen können. All dies fließt dann unweigerlich in den Kaffee, was nicht nur den Geschmack, sondern auch die Gesundheit beeinträchtigt. Und hygienische Aussetzer kann sich niemand in der Gastronomie leisten.

Eine regelmäßige und professionelle Gerätereinigung ist also unabdingbar für die Nutzung von Kaffeeautomaten in Bäckereien, Hotels und der Gastronomie. Unabhängig von der Tagesleistung des Gerätes: Egal ob ein Getränk, 100 oder 500 Getränke am Tag bezogen werden – die tägliche, gründliche Reinigung ist das Minimum! So liegt der häufigste Fehler nicht in der falschen, sondern in der mangelnden Reinigung. Und zwar die von sämtlichen kaffeeführenden Teilen und gekühlten Milch-Bereichen. Idealerweise erfolgt diese automatisch mit einem integrierten Reinigungssystem. Denn in der Gastronomie oder in Bäckereien ist das Personal meistens unser Zeitdruck. Gleichzeitig muss ein effizienter Betrieb und eine konstant hohe Kaffeequalität gewährleistet sein.

Franke Kuhleinheit mit CleanMaster TM Reinigungskartusche (rechts neben den transparenten Milchbehältern)

All dies garantiert das automatische Selbstreinigungssystem CleanMasterTM von Franke Coffee Systems. Die ausgeklügelte Reinigungstechnologie für die Franke A-Linie verwendet für kaffeeführende Maschineneinheiten Tabletten oder Pillen (also feste und gebündelte Reinigungsstoffe), die sich im Laufe ihres Weges in ihre Bestandteile auflösen. Dieser Lösungsprozess ist so abgestimmt, dass die größte Wirkung am gewünschten Reinigungsort stattfindet. Die verschiedenen Reinigungsprodukte wie Pulver, Tabs oder Flüssigreiniger haben demnach je nach Wirkungsgebiet und Einsatz verschiedene Vorteile. Für milchführende Systeme bringt CleanMasterTM flüssigen Reiniger ins Spiel zur schnellen und gleichmäßigen Lösung und Verteilung. Zum Spülen von Schläuchen und Kühlbehältern ist dieser besser geeignet als feste Produkte.

Auch Zwischenreinigungen oder Spülungen können mit dem CleanMasterTM kinderleicht in Gang gesetzt werden. Beispielsweise nach jeder 10. Tasse oder 5 Minuten nach dem letzten Getränkebezug. Je nach individuellen Bedürfnissen kann das Gerät flexibel so programmiert werden, dass sämtliche Maschinenteile und Schläuche automatisch mit Wasser gespült werden. Dies garantiert Sauberkeit im laufenden Betrieb, ersetzt aber nicht die mindestens einmal täglich notwendige Abschlussreinigung mit Reinigungsmitteln zur Unterbrechung des keimfreundlichen Milieus.

Die Bedienung ist denkbar einfach und kann auch durch Ungelernte durchgeführt werden. Ein intuitives Touch-Display begleitet die automatische Reinigung. Die spart Arbeitszeit und garantiert gleichzeitig die wichtigen HACCP-Hygienestandards. CleanMasterTM sorgt für hygienische Sauberkeit im Inneren von Kaffeevollautomaten – und damit in den Kaffeetassen der Kunden. Eine gründliche Reinigung unterstützt sogar noch die Langlebigkeit der Maschine. Die Technologie kann in jede Gastro-Kaffeemaschine der A-Linie von Franke komfortabel integriert werden. In der Franke A1000 ist CleanMasterTM bereits serienmäßig eingebaut.

Die Franke Kaffeemaschinen AG ist ein weltweit führender Lösungsanbieter für professionelle Kaffeezubereitung. Die Produktpalette umfasst Vollautomaten, Halbautomaten, Siebträger sowie Spezialbrüher. 500 Mitarbeiter an Standorten in der Schweiz, Deutschland, Großbritannien und den USA sowie ein globales Service- und Vertriebsnetz mit über 300 Partnern arbeiten tagtäglich für ein perfektes Kundenerlebnis und wundervollen Kaffeegenuss.

Teile diesen Artikel

Journalist

Weitere Artikel