European Media Partner

Von Alpen das Beste: Pure Urlaubsvielfalt in Zell am See-Kaprun

Zwischen Gletscher, Berg und See eröffnet die Region im Herzen der Alpen eine in Österreich einzigartige Erlebnisdichte, die vom Ufer des Zeller Sees über die Schmittenhöhe bis zur Gletscher-Aussichtsplattform „Top of Salzburg“ auf 3.029 Meter am Kitzsteinhorn reicht. Zahlreiche Ausflugsziele für die ganze Familie, einer der schönsten Seen Österreichs, traumhafte Wander- und Bikerouten, Genießerrestaurants und einer der exklusivsten Golfplätze des Landes garantieren einen unvergesslichen Urlaub. Die Zell am See-Kaprun Sommerkarte sowie das Angebot „Sorgenfrei Buchen“ bieten zusätzliche Vorteile für den Sommerurlaub 2020.

Viele Wochen konnte man von Urlaub nur träumen und sich nach unbeschwerten Tagen sehnen. Jetzt aber wird der Urlaubstraum Wirklichkeit und das Beste der Alpen liegt so nah.

Die pure Freiheit spüren auf über 3.000 Metern Seehöhe

Das ewige Eis des Gletschers und „Top of Salzburg“ auf 3.029 Meter am Kitzsteinhorn sind durch die 3K K-onnection heuer erstmals auch direkt von Kaprun über eine unvergleichliche, insgesamt zwölf Kilometer lange Panorama-Seilbahnfahrt zu erreichen. Auf den Aussichtsplattformen auf über 3.000 Metern genießen Gäste grandiose Ausblicke auf die höchsten Berge Österreichs und in die unberührte, hochalpine Wildnis des angrenzenden Nationalparks Hohe Tauern. Sommerliche Erfrischung und Schneegefühl bietet die Ice Arena mit Rutschbahnen am Gletscherplateau.

Foto: Kitzsteinhorn

Spielerisch die Natur und die Berge erkunden

Die Schmittenhöhe verfügt als beliebter Panorama- und Familienberg über ein vielfältiges Aktiv- und Erlebnisangebot für Groß und Klein, das bequem per Bergbahn zu erreichen ist: Darunter zahlreiche Wander- und Trailrunning-Wege, den Erlebnisweg „Schmidolins Feuertaufe“, den Motocross-Park „Schmidolins Feuerstuhl“, einen „Kräuterweg“, „Kunst am Berg“-Skulpturen, den „Discgolf Parcours Schmittenhöhe“ sowie zahlreiche Hütten und Bergrestaurants. Der Zeller Hausberg (2.000 m) bietet einen traumhaft schönen 360-Grad-Blick auf über dreißig Dreitausender und den Zeller See.

Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus

Sommer, Sonne, See – chillen und genießen am Wasser

Der Zeller See zählt mit seiner Lage und dem glasklaren Wasser zu den schönsten Seen Österreichs. Der Hit für alle Wasserratten und Sonnenanbeter sind die drei Strandbäder und viele öffentliche Badeplätze mit großen Liegewiesen. Der See erreicht im Sommer angenehme Wassertemperaturen von rund 24 Grad. Ob Surfschulen, Verleih von Kajaks, Tretbooten und Bananaboats oder Stand-up-Paddles: Die sportlichen Möglichkeiten sorgen für ganz viel Action, auch auf dem Wasser. Besonders schöne Ausblicke über den See bieten die Panorama-Rundfahrten per Schiff. 


Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus

Top-Ausflugsziele und attraktive Bonuspartner mit der Sommerkarte

Gäste erhalten von Saisonstart bis zum 15. Oktober 2020 die kostenlose Sommerkarte bei zahlreichen Partnerbetrieben in der Region. Sie berechtigt zum kostenlosen bzw. ermäßigten Eintritt zu 40 Attraktionen, darunter die Top-Ausflugsziele in der Region, wie Sigmund Thun Klamm oder die Kaprun Hochgebirgsstauseen, sowie Strandbäder. Zudem inkludiert sie Berg- und Talfahrten auf Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe, Bootsfahrten auf dem Zeller See und das beliebte „Cool Kids“-Ferienprogramm. 

Sorgenfrei buchen

Für 100 Prozent zuversichtlichen Sommerurlaub sorgen viele Unterkünfte mit der Aktion „Sorgenfrei Buchen“. So ist es bei Anreise zwischen 1. Juni und 31. August 2020 möglich, 48 Stunden vor Antritt den Urlaub kostenfrei zu stornieren oder zu ändern. Mehr Infos unter zellamsee-kaprun.com.

Teile diesen Artikel

Journalist

Weitere Artikel