European Media Partner
Volker Welzenbach, Geschäftsführer von STIGA WELLBEING

3 Fragen an Volker Welzenbach

Der STIGA-Geschäftsführer im Gespräch über die heimische grüne Oase.

Der Garten liegt voll im Trend. Wie beobachten Sie die Entwicklung in den letzten Jahren?

Es findet eine Veränderung zum Garten als zusätzlichen Lebensraum, Treffpunkt und Rückzugsort statt. Die Pandemie hat dieser Entwicklung einen zusätzlichen Schub gegeben. Es wurde gepflanzt, gehegt und gepflegt, dem Garten mehr Aufmerksamkeit geschenkt und ihm damit eine ganze „neue“ Bedeutung gegeben.

Wie wirkt sich dieser Trend auf die Entwicklung von Gartengeräten aus?

Insbesondere die Nachhaltigkeit: Batteriegeräte haben auch im Schrebergarten das „Kabel“ nahezu abgelöst. Der Trend lautet: Einfacher in der Handhabung, leiser in der Anwendung, weniger wartungsintensiv, besser im Ergebnis. Mit Leidenschaft für die Technik entwickeln wir Geräte für die ganze Gartensaison. 

Wie hilft STIGA dem Gartenbesitzer dabei?

Wir möchten all die Möglichkeiten Ihrer Gärten in der Pflege und individuellen Gestaltung möglich und besonders machen – ganz nach dem Motto: Weniger Zeit für den Garten und mehr Zeit im Garten.

Teile diesen Artikel

Journalist

Alicia Steinbrück

Weitere Artikel