European Media Partner

3 Fragen an Zoltan Demeter

Der Geschäftsführer der SYFIT GmbH im Interview über die aktuelle  Lage der Baubranche und ihre Möglichkeiten.

Zoltan Demeter, Geschäftsführer der SYFIT GmbH; Foto: Presse

Welche neuen Trends sind in der Baubranche erkennbar? 

Der Blick fällt eindeutig auf die Automatisierung von Prozessen sowie die Ortung und Standortbestimmung von Material und Werkzeugen. Dadurch können beispielsweise Bestellvorgänge vereinfacht werden und Materialplanungen kosteneffizient und zeitsparend durchgeführt werden. 

Wo sehen Sie in puncto Digitalisierung Verbesserungspotenzial? 

Unternehmen müssen den Mut haben, in Bezug auf die Digitalisierung Vorreiter zu sein. Im gleichen Zug muss man erkennen, dass aktuell die Einstiegshürden häufig noch hoch sind, in Bezug auf Lösungen, die nicht aus der Praxis selbst stammen. Die eingesetzte Software muss sich im Alltag bewähren und in vorhandene Prozesse einfügen. 

Was sind die Herausforderungen der Baubranche? 

Die Bauunternehmen sollten ihre Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit nicht aus den Augen verlieren. Die Unternehmen arbeiten heute noch an vielen Stellen analog und verschenken so hohe Einsparungspotenziale, obwohl es mittlerweile für alle Bereiche effiziente digitale Lösungen gibt. 

Teile diesen Artikel

Journalist

Alicia Steinbrück

Weitere Artikel