European Media Partner

Veranstaltungen Firmenwagen 2019

NUFAM

26. – 29. September, Karlsruhe

Die NUFAM 2019 (Nutzfahrzeugmesse) präsentiert sich in diesem Jahr im September auf dem Messegelände Karlsruhe in Rheinstetten. Unter dem Leitsatz „Get things moving“ bieten die Veranstalter und die rund 400 Aussteller ihren Fachbesuchern einen umfassenden Einblick in das Leistungsspektrum der Nutzfahrzeugbranche. Vorgestellt werden Fahrzeuge aller Gewichtsklassen, innovative Technik vor allem in Bezug auf E-Mobilität und alternative Antriebsarten aber auch Aufbauten und Anhänger der neuesten Generation, Zubehör und Werkstattausrüstungen. Im Demo-Park auf dem Außengelände der Messe wird den Fachbesuchern neueste Fahrzeugtechnik, Ladungssicherung sowie Aufbauten und Anbauten live durch Experten demonstriert. Zahlreiche Fachvorträge zu Themen wie Telematik, wobei besonders Navigation, Fuhrparkmanagement und Fahrzeugortung im Fokus steht,  ein Truck-Driver-Forum, zu Alltagsfragen des Berufskraftfahrers und der Handwerkertreff runden das Angebot ab. Für die erwarteten 25.000 Fachbesucher öffnet die Messe vom 26. bis zum 29. September 2019 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Messegelände Karlsruhe in Rheinstetten.

Mehr Infos unter: www.nufam.de

 

Foto: Presse

IAA

12. – 22. September, Frankfurt am Main  

Die Internationale Automobilausstellung IAA, eine der weltweit größten Automobilmessen, ist bekannt für spektakuläre Premieren hochglanzpolierter Karossen und neueste technologische Trends der Automobilbranche. In diesem Jahr steht die IAA unter dem Motto „Driving tomorrow“ und setzt neben Fahrzeugneuvorstellungen insbesondere auf zukunftsorientierte Themen, wie vor allem Elektromobilität und alternative Antriebsarten, vernetztes Fahren sowie smarte Materialien und Leichtbaukomponenten. Im Fokus stehen somit effiziente Fahrzeuge, die auch den gestiegenen Ansprüchen der Kunden an Qualität, Sicherheit, Komfort und Design gerecht werden. Verschiedene Fachvorträge, Diskussionsrunden und Präsentationen zu Forschungs- und Entwicklungsergebnissen in der Automobilbranche komplettieren und begleiten die Messe. Die IAA 2019 öffnet vom 12. bis zum 22.09.2019 täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr. Neu ist der After-Work-Day am Freitag, dem 20.09. öffnet die Messe von 11.00 bis 21.00 Uhr.

Mehr Infos unter: www.iaa.de


Foto: Presse

eMove360°

Messe mit dem Blick in die Zukunft

Mit über 270 Ausstellern und weit über 10.000 Besuchern hat sich die eMove360° bereits jetzt zur weltweit größten Fachmesse beim Thema Elektromobilität entwickelt. Vom Taxi-Unternehmer bis zum IT Experten und den Managern von Flotten informieren sich die Besucher über Neuheiten aus dem Bereich Charging und autonomes Fahren. „Auch in den Bereichen Antriebstechnologie, Mobilitätskonzepte oder in der Umrüstung bestehender Nutzfahrzeuge, wie etwa Busse, haben wir im vergangenen Jahr einige sehr interessante Premieren auf unserer Messe gesehen, „sagt Robert Metzger, CEO der Munich Expo. Die Messe setzt auf die richtigen Themen in der Zukunft. Eine Million Fahrzeuge mit einem E-Antrieb hat die Bundesregierung als Ziel ausgegeben – ist das zu schaffen? Wenn die Rahmenbedingungen passen, kann es sehr schnell gehen. “Prinzipiell ist alles da, um den Durchbruch zu schaffen: Die Ladeinfrastruktur, Fahrzeugmodelle unterschiedlicher Preiskategorien werden beinahe im Wochentakt vorgestellt - auch haben wir das Potenzial an Fahrzeugen, die ohne Weiteres ausgetauscht werden können: Alle Last Mile Delivery-Fahrzeuge, von der Post, die dies ja auch schon sehr erfolgreich tut, bis hin zum Pizza-Service, Taxis oder Pflegediensten,“ erklärt der CEO der Münchener Messe, Robert Metzger.

Die eMove360° findet vom 15. – 17. Oktober in München statt.

Mehr Infos unter: www.emove360.com


Foto: Presse

Power2drive – die Messe für Ladeinfrastruktur

Sie sind auf den Tankstellen, Rastplätzen und Servicestationen nicht mehr zu übersehen. Überall entstehen neue Ladestationen für die E-Fahrzeuge der Zukunft. Zahlreiche Unternehmen, darunter auch die großen deutschen Automobilkonzerne, investieren in die neue Technik. Weltweit fahren inzwischen 5,6 Millionen E-Fahrzeuge, ein Markt der sich weiter beschleunigen wird. Die Messe Power2Drive Europa bietet als Fachmesse den größten Überblick über Hersteller, unterschiedliche Ladesäulen, verfügbare Ladekabel und Adapter. Die Elektromobilität ist der Schlüsselfaktor für die neue Energiewelt. Laut Wood MacKenzie werden bis zum Jahr 2040 runde 280 Millionen Elektroautos weltweit unterwegs sein. Dafür muss natürlich eine ganz neue Ladeinfrastruktur aufgebaut werden. Die Messe Power2Drive Europa bietet dafür den richtigen Rahmen. Auf der letzten Messe präsentierten 229 Aussteller ihr neuesten Lösungen und Produkte für die Welt der E-Mobilität in der Zukunft.

Die nächste Messe findet vom 17- 19 Juni 2020 in München statt.

Mehr Infos unter: www.powertodrive.de

Teile diesen Artikel

Journalist

Jörg Wernien

Weitere Artikel