European Media Partner

Moderne Zeiterfassung

Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Lösungen und mobiles Arbeiten sind angesagter denn je. 

Arbeitgeber stehen dadurch vor der Herausforderung, wie sie die neue Flexibilität der Mitarbeiter dokumentieren und abrechnen sollen. Die Installation einer modernen digitalen Software zur Zeiterfassung bietet viele Vorteile – für Arbeitgeber  und Arbeitnehmer. Die erfassten Daten bilden zum Beispiel eine Grundlage für Ressourcenplanungen: Dienstpläne, Schichtmodelle und Einsatzzeiten können auf Basis der gebuchten Zeiten auf Knopfdruck erstellt und an-gepasst werden. Vorteile bietet auch eine projektbezogene Zeiterfassung. Mit einer guten Software lassen sich ferner angebotene Leistungen mit dem geleisteten Aufwand abgleichen, eine wichtige Basis für Nachkalkulationen oder Ergänzungsangebote. Im Idealfall liefert die Software Echtzeitdaten, die an einem zentralen Ort gespeichert, synchronisiert und verarbeitet werden können. Wichtig ist, dass die Software einfach zu installieren ist und bestehende Unternehmensstrukturen und -prozesse berücksichtigt. Im Zweifelsfall sollte ein Support-Team des Anbieters zur Seite stehen. Dann sollte einer einfachen und präzisen Stundenerfassung nichts mehr im Wege stehen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Chan Sidki-Lundius/Alicia Steinbrück

Weitere Artikel